Inhalt

Archiv für Februar 11th, 2010

Palabra de Antígona

Donnerstag, 11. Februar 2010 | © rechtsstaat-mexiko.de

Votar por la liberación de las drogas
Por Sara Lovera

El asesinato de 16 jóvenes en Ciudad Juárez convoca a una revisión de la política anticrimen que dice ejercer el gobierno en funciones. Obliga a repensar y a discutir; a escuchar a la población, que en ese rincón de México junto a la frontera esta desesperada. Sería bueno que se empezara por reconocer que hasta ahora hay demasiada sangre regada en el país.

Durante tres días escuché esta semana en la ciudad de Berlín, Alemania, a los defensores de Derechos Humanos, sacando fuerzas de su generosidad para pensar que frente al crimen cotidiano todavía se pueden hacer gestiones. Confían en la vía pacifica, en el diálogo.

Bilder und Momente, die nachwirken

Donnerstag, 11. Februar 2010 | © rechtsstaat-mexiko.de

Was bleibt nach ein paar Tagen von dieser beindruckenden und, quantitativ wie qualitativ, wirklich großen Konferenz? Für viele TeilnehmerInnen sind es sicherlich auch die Begegnungen und Gespräche mit den MenschenrechtsverteidigerInnen aus Mexiko, die ein so außergewöhnlich breites Spektrum verkörpern, von bekannten JournalistInnen aus der Hauptstadt, über scharfsinnige AnalytikerInnen, deren Organisationen landesweit arbeiten, bis hin zu ungewöhnlich vielen VertreterInnen von Basisorganisationen, die kaum jemals sonst ein derartiges Podium zur Verfügung haben und miteinander teilen.

Treppen-Manifestation auf Youtube

Donnerstag, 11. Februar 2010 | © rechtsstaat-mexiko.de

Wie auf diesem Video zu sehen ist, erbebte am Sonntag, 7.2.2010, die Böll-Stiftung unter den Rufen der TeilnehmerInnen. Erneuter Dank an Hinrich Schultze!!

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/DtrDtwJa8pM